Aktuelles vom 10.08.17

Neu geschaffene Digitalisierungsprämie jetzt abrufbar

Mit dem Landesförderprogramm „Digitalisierungsprämie“ unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg kleinere mittelständische Unternehmen branchenübergreifend bei Digitalisierungsvorhaben.

Die Digitalisierungsprämie ist eine Maßnahme der „Initiative Wirtschaft 4.0" des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, die Teil der landesweiten Digitalisierungsstrategie „digital@bw" ist.

Das Landesförderprogramm „Digitalisierungsprämie“ wird zunächst modellhaft erprobt. Kleinere mittelständische Unternehmen werden damit bei ihren Digitalisierungsvorhaben unterstützt. Gefördert werden zum einen die Anschaffung von IKT-Hard- und –Software zur Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Betriebsprozessen sowie zur Implementierung einer IKT-Sicherheitslösung. Auch die mit der Anschaffung verbundenen Dienstleistungen sowie die dafür notwendigen Schulungen der Mitarbeiter sind förderfähig.

Das Wirtschaftsministerium hat zum Förderprogramm „Digitalisierungsprämie“ einen » fileadmin/user_upload/documents/LIV-BW_2014/News/2017/flyer-digitalisierungspraemie-bw.pdfInfo-Flyer  und ein » fileadmin/user_upload/documents/LIV-BW_2014/News/2017/Merkblatt_Digitalisierungspraemie_L-Bank.pdfMerkblatt herausgegeben.

Mit der Abwicklung der Förderung wurde die L-Bank, die Förderbank des Landes Baden-Württemberg, beauftragt. Anträge werden direkt bei der L-Bank gestellt. Weitere Informationen und Antragsformulare sind abrufbar unter » www.l-bank.de/lbank/inhalt/nav/foerderungen-und-finanzierungen/alle-foerderangebote/fh-finanzhilfen/digitalisierungspraemie.xml?ceid=129366

Wichtig: Bis zum Erhalt des Zuwendungsbescheids darf mit dem Vorhaben nicht begonnen werden. Als Vorhabensbeginn zählt bereits der Abschluss eines Lieferungs- oder Leistungsvertrags, der dem Vorhaben zuzurechnen ist.








Neue Förderung Elektromobilität
Bild: ArGe Medien im ZVEH

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, dass bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen unterwegs...

Spannende Digitalisierungsthemen für E-Handwerker
Bild: ArGe Medien im ZVEH

Im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart werden im Oktober 2017 drei Schulungen im Themenfeld...

Infos zur neuen Flexirente

Fachkräfte sind im E-Handwerk gefragt. Somit rückt die Weiterbeschäftigung von Arbeitnehmern über die Regelaltersgrenze...

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!



Elektro-Innung Rottweil
Steinhauserstraße 18

78628 Rottweil

Telefon: 0741/6836
Telefax: 0741/41528
Email:    service@kh-rottweil.de

» Kontaktformular